FOTO © Achim Scholty

Ausgleich für die Wohnungen im Sockelgeschoss des Kreisels

Beim Umbau des Sockels fallen die Wohnungen weg

Bei den im Stadtplanungsausschuss vorgestellten Plänen für ein komplett neues Sockelgeschoss des Kreisels entfallen die bisherigen Mietwohnungen. Bei dem angespannten Wohnungsmarkt ist es für die bisherigen Mieterinnen und Mieter recht schwierig einen angemessenen Ersatz zu finden.

Auch wenn die Pläne für die Aufwertung des Areals in der bezirklichen Politik auf Wohlwollen stoßen, stehen wir in der Verantwortung den betroffenen Menschen zu helfen. Die zu genehmigenden nötigen Anpassungen des B-Plans bieten die Gelegenheit mit dem Investor zu verhandeln. Mieterinnen- und Mieterschutz geht uns alle an! Unser entsprechender Antrag wurde in der BVV mehrheitlich angenommen. Das Bezirksamt ist nun aufgefordert, sich bei den anstehenden Gesprächen über den Um- und Neubau des Sockelgeschosses (Anpassungen des B-Plans) mit Nachdruck für einen bezahlbaren Ersatzwohnraum für die dortigen Mieterinnen und Mieter im Bezirk einzusetzen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Sag uns Deine Meinung

Social

Bei Fragen, Anregungen oder auch Kritik: Wir sind neben der Website auch per Mail, Telefon und Facebook erreichbar, unser Bezirksverordneter Rainer Ziffels ist zusätzlich über @RainerZif bei Twitter ansprechbar. Wir freuen uns über die eine oder andere Art und Weise mit Ihnen in Kontakt zu kommen und in den Austausch zu treten.

Ortsverband

SPD Steglitz-Südende
Thaliaweg 15
12249 Berlin

Telefon ‭+49 160 8548910‬

Büro-Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch und Freitag: 10:00 – 14:00

© 2020 - 2021 SPD Steglitz-Südende · Alle Rechte vorbehalten

X